Menu Content/Inhalt

Iniative for an International Renewable Energy Agency

 










Der energethische Imperativ, Verlag Antje Kunstmann, 2010.

Energieautonomie
Energieautonomie. Eine neue Politik für Erneuerbare Energien. Verlag Antje Kunstmann, 2005.
Energy Autonomy.
The Economic, Social and Technological Case for Renewable Energy. Earthscan/James & James, Dezember 2006.

Bücher

100 Prozent jetzt - Hermann Scheers neues Buch erschienen

Soeben ist im Verlag Antje Kunstmann Hermann Scheers neues Buch "Der energethische Imperativ - 100% jetzt" erschienen.

In welchem Zeitraum kann der Wechsel zu Erneuerbaren Energien erfolgen? Erst bis 2100? Oder schon 2050? „Meine Überzeugung ist, dass dieser Wechsel schneller realisiert werden kann, wenn wir  alle dafür notwendigen Kräfte mobilisieren“, schreibt Hermann Scheer in seinem Buch „Der energethische Imperativ“, und zwar „im Zeitraum etwa eines Vierteljahrhunderts – weltweit, in einigen Ländern und Regionen auch schon früher“.

Prägnant und leidenschaftlich stellt der SPD-Bundestagsabgeordnete und Präsident der Europäischen Vereinigung für Erneuerbare Energien e.V. in seinem neuen Buch dar, warum und wie der rasche Wechsel zu Erneuerbaren Energien stattfinden muss.

Verlag Antje Kunstmann, München, 270 Seiten, 19,90 Euro 

Weiterlesen...

Wind des Wandels

titelbild.jpgErschienen im Dezember 2007, Ponte Press Verlags-GmbH, Bochum, 182 Seiten, ISBN 978-3-920328-51-5 

Wind des Wandels

Die Windkraft kann rascher als andere erneuerbare Energien einen bedeutenden Beitrag zu einer dauerhaft gesicherten, gefahren- und emissionsfreien Stromversorgung leisten. Der Wechsel zu erneuerbaren Energien ist unaufschiebbar und dringend geworden. Längst sind wir damit angesichts der existenziellen Gefahren, die unserer Zivilisation durch eine konventionelle Energieversorgung drohen ‑ Klimakatastrophen, die absehbare Erschöpfbarkeit von Erdöl, Erdgas, Uran und Kohle und die Atomrisiken - im Wettlauf mit der Zeit.

Weiterlesen...

Energieautonomie

EnergieautonomieErschienen im Mai 2005, Verlag Antje Kunstmann, München, 320 Seiten, ISBN 3-88897-390-2 

Eine neue Politik für Erneuerbare Energien

Der Wechsel zu Erneuerbaren Energien ist ein Wettlauf mit der Zeit - aus ökologischen, wirtschaftlichen und sozialen Gründen. Die Ablösung atomarer und fossiler Energien kann jedoch weder über die globale Energiewirtschaft noch über globale Verträge kommen. Der archimedische Punkt ist "Energieautonomie" - als politisches, technologisches und wirtschaftliches Konzept, das eine weltweite Dynamik in Gang setzen kann.

Weiterlesen...

Praktische Visionen

Praktische VisionenErschienen im April 2004, Ponte Press Verlags-GmbH, Bochum, 272 Seiten, ISBN 3-920328-48-5

Festschrift zum 60. Geburtstag von Hermann Scheer

Herausgegeben von Dr. Joachim Bücheler. Hermann Scheers vielfältiges Wirken erstreckt sich von seiner Rolle als Protagonist für Erneuerbare Energien, seinen Arbeiten für eine Neufundierung der wirtschaftlichen Entwicklung nach ökologischen Prämissen, seinem Engagement militäreischer Abrüstung bis zu zahlreichen Beiträgen über Grundsatzfragen der politischen Ideenentwicklung und Ordnung.

Weiterlesen...

Die Politiker

Die PolitikerErschienen im September 2003, Antje Kunstmann Verlag, München, 240 Seiten, ISBN 3-88897-343-0

Die Politiker 

Politik, im richtigen Sinne des Begriffs, ist gesellschaftliche Existenzbedingung. Ohne Politiker keine Politik. Es ist ein Alarmsignal für Gesellschaften, wenn Politik zum Unwort geworden ist und Politiker zum Schimpfwort. Die Erfahrung oder zumindest Wahrnehmung, dass das gesellschaftliche Mandat der "Politik" von den "Politikern" nicht mehr konstruktiv praktiziert wird, hat zu einem dramatischen Vertrauensverlust in beide geführt.

Weiterlesen...

Solare Weltwirtschaft

Solare WeltwirtschaftAktualisierte Sonderausgabe erschienen im Mai 2002, Antje Kunstmann Verlag, München, 344 Seiten, ISBN 3-88897-314-7  

Strategie für die ökologische Moderne 

Nur eine Weltwirtschaft, die auf Erneuerbaren Energien fußt, kann langfristig die Selbstzerstörung aller Wirtschafts- und Lebensformen verhindern. In diesem in zwölf Sprachen übersetztem Buch zeigt Hermann Scheer gangbare Wege in eine ökologische Moderne auf und entwickelt eine politische Ökonomie für ein solares Zeitalter. Scheer erläutert in seinem neuen Buch eindringlich und anschaulich die Notwendigkeit und Machbarkeit, die Nutzung fossiler Ressourcen zur Energieerzeugung umfassend durch erneuerbare Quellen abzulösen.

Weiterlesen...

Klimawechsel

KlimawechselErschienen im März 2001, Antje Kunstmann Verlag, München, 144 Seiten, ISBN 3-88897-266-3.

Von der fossilen zur solaren Kultur

Zusammen mit Carl Amery veröffentlichte Hermann Scheer 2001 "Klimawechsel - Von der fossilen zur solaren Kultur". Das Buch wurde ausgezeichnet mit dem Buchpreis 2001/2002 der Deutschen Umweltstiftung. Rot-Grün ist an der Regierung: Alles klar für die Ökologie? So haben manche vielleicht gedacht. Tatsächlich ist die Entwicklung widersprüchlich. Einerseits werden Gesetzesinitiativen für eine nachhaltige Energieversorgung ergriffen, andererseits ein Weltmarkt beschworen, der Wachstum fordert und den Energieverbrauch systematisch höher treibt.

Weiterlesen...