Menu Content/Inhalt

Iniative for an International Renewable Energy Agency

 










Der energethische Imperativ, Verlag Antje Kunstmann, 2010.

Energieautonomie
Energieautonomie. Eine neue Politik für Erneuerbare Energien. Verlag Antje Kunstmann, 2005.
Energy Autonomy.
The Economic, Social and Technological Case for Renewable Energy. Earthscan/James & James, Dezember 2006.

Dr. Hermann Scheer
Dr. Hermann Scheer 

Präsident von EUROSOLAR;
Vorsitzender des Weltrats für Erneuerbare Energien ( World Council for Renewable Energy,
WCRE); Vorsitzender des Internationalen Parlamentarier-Forums Erneuerbare Energien; Mitglied des Deutschen Bundestags; wissenschaftlicher Publizist und Autor

Hermann Scheer, Abgeordneter des Deutschen Bundestags, Präsident der Europäischen Vereinigung für Erneuerbare Energien EUROSOLAR e.V. und Vorsitzender des Weltrats für Erneuerbare Energien (WCRE), Träger des Alternativen Nobelpreises, ist am 14. Oktober 2010 im Alter von 66 Jahren in Berlin gestorben.




Träger des Alternativen Nobelpreis (Right Livelihood Award) 1999, des Welt-solarpreises 1998, des Weltpreises für Bioenergie 2000 und des Weltpreises für Windenergie 2004


Alternativ-Nobelpreisträger Hermann Scheer drängt auf Energiewende

Artikel erschienen in Der Stern, 07. Juli 2005

Der Verfechter für eine grundlegende Energiewende, Hermann Scheer, warnt vor einer Wiedergeburt der Atomenergie und dem ständig wachsenden Verbrauch an fossilen Ressourcen. Dieser wird in den nächsten 50 Jahren um 80 Prozent steigen. In seinem neuen Buch "Energieautonomie- eine neue Politik für erneuerbare Energien" beschreibt er die heutige Situation und eröffnet Strategien, wie man den globalen Energieund Wirtschaftskrisen entgegenwirken kann. Wer weiterhin an Kohle, Gas und Atomenergie festhalte riskiert auf längere Sicht Wirtschaftskrisen und Kriege um Rohstoffe. In seinem Konzept zeichnet er eine Energieautonomie, die weltweit eine eigene Dynamik entwickeln könne.

Buch "Energieautonomie. Eine neue Politik für Erneuerbare Energien."